Zwiegespräche

Klassische Dialoge können sich in verschiedenen Beziehungen oft negativ hochschaukeln, d.h. sie führen oftmals bei bereits bewusst oder unbewussten bestehenden Konflikten zu noch stärkeren Auseinandersetzungen. Die Zwiegespräche jedoch sind eine Form der Kommunikation, die eben nicht auf den Dialog abzielt, sondern es geht um das Lernen der wechselseitigen Unkenntnis, um das Erkennen, dass wir nicht immer auf derselben Wellenlänge reiten.

Wie ihr eine gesunde Streitkultur für eure Beziehung erschafft

Viele Experten sind der Meinung, dass es nicht darum geht, ob ihr euch streitet und nicht einmal, ob es unbedingt eine Konfliktbewältigung oder -Resolution geben muss, es geht lediglich darum, wie ihr streitet und was zwischen den Konflikten passiert. Hier erfährst du von einigen ungesunden Streittaktiken, vor denen du dich (bei dir selbst oder bei deinem Partner) hüten solltest..

Toxische Beziehungen und dein Bauchgefühl

Eine toxische Beziehung ist für deinen Selbstwert schädlich und kann schwerwiegende Folgen haben. Zwei Menschen finden sich auf vermeintlich unauffällige Weise und gehen eine solche Beziehung unbewusst ein. Dabei vertraut der eine seinem Bauchgefühl nicht, und hört auch nicht auf seine Intuition. Ähnlich wie beim Kennenlernen eines Narzissten wird hier oft ein unterbewusstes Gefühl der Vertrautheit aus früheren Beziehungen oder der Kindheit erlebt.

Beziehung mit einem Narzissten: Drei Anzeichen, dass du noch in der „Opferrolle“ von narzisstischem Missbrauch bist – Teil V

Narzisstischer Missbrauch kann zu einer posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) in der Familie, im Umfeld oder in Einzelpersonen führen, weshalb es umso wichtiger ist, dass wir heute mehr darüber wissen und wie wir uns davon loslösen und dies verarbeiten können. Trotz aller Bemühungen kommt es manchmal vor, dass sich Menschen noch für eine Weile im «Opferstadium» narzisstischen Missbrauchs befinden.